Wie schön! Die Tage werden wieder länger. Der Gedanke an laue Sommerabende, Farben von Sonne und Meer und Gerüche, die uns an den letzten Urlaub erinnern, werden wach. Holen Sie sich bei uns den Sommerurlaub schon jetzt nach Hause und lassen Sie sich in dieser Saison von seidig weicher Wäsche, edlen Accessoires und exklusiver Kosmetik inspirieren. Freuen Sie sich mit uns auf eine wunderbare Saison mit vielen tollen Trends und Sonnenstunden – zuhause oder in der Ferne.

Have a happy summer!

Herzlichst, Marianne & Josef Obermaier mit Team

Pedarnig, palais_Cover_AS_240816.indd

In dem neuen Buch “Münchner Palais” wird die Geschichte unseres Firmensitzes beschrieben.

Im Vordergrund steht das Palais Minucci, eines der letzten noch erhaltenen Münchner Palais.

Die Autoren haben die Entstehungsgeschichte des Palais Minucci erforscht, einschließlich der Entstehung unserer Passage.

Das Palais beherbergt unseren Eingang Richtung Innenstadt und den südlichen Ladenteil.

Das Palais ist mit dem ehemaligen Theatinerkloster verbunden, das ebenfalls unter Denkmalschutz steht,

und von uns genutzt wird.

Münchner Palais Dietlind Pedarnig Konstantin Köppelmann Allitera Verlag München € 78,-

 

Obermaier Bäder Salvatorstraße

Copyright „Werner Ebnet“ (Fotograf)

Die Obermaier Delfine leuchten

In diesem Jahr sind erstmalig die Obermaier Logo-Delfine als beleuchtete Weihnachtsdekoration verwendet worden. Nun schmücken die Delfine weihnachtlich die große Robinie auf dem Firmenparkplatz an der Salvatorstraße.

Abyss Veranstaltung 2016

Abyss aus Portugal, Hersteller der besten Frotteetücher der Welt, präsentiert sich bei uns mit vielen Neuheiten und exklusiven Angeboten.
Dazu Champagner, Wein und Delikatessen direkt vom eigenen Landgut aus Portugal.
Donnerstag 24.November bis
Samstag 26.November 2016
12-18 Uhr

prospekt-aw16_17

Gönnen Sie sich Verwöhnpausen in Ihrem Alltag. Genießen Sie entspannende

Momente in Ihrer bequemen Badewanne. Anschließend schlüpfen Sie in Ihren

gemütlichen Homeanzug. Oder doch schon in das herrlich schmeichelnde Nachthemd?

Eingewickelt in weichem Kaschmir und mit einer Tasse aromatisch duftendem Tee

in der Hand gelingt Ihnen sicher der Slow-Down-Modus.

Wir wünschen Ihnen einen gesunden Start in die Herbst-/Wintersaison.

 

Ihre Marianne und Josef Obermaier mit Team

Gästeführer 2016
Im Rahmen einer Information über das BriennerQuartier besuchten die Münchner Gästeführer das denkmalgeschützte Gewölbe im Untergeschoss von Obermaier.

Das Gewölbe ist original von der mittelalterlichen Bebauung erhalten. Auf dem Gewölbefundament wurde später das Minucci-Palais errichtet, angrenzend an das ebenfalls denkmalgeschützte Kloster der Theatiner Kirche aus dem Jahr 1675.

Beide Gebäude werden heute von Obermaier genutzt, das Gewölbe ist der Ausstellungsraum für die Obermaier-Wellnesswannen.

Jubilaeum2015_c-1024x309 neu

 

Unser Geschäft für Badeinrichtung und Wäsche ist eines der namhaften, typischen Münchner Geschäftshäuser.

Seit jeher befindet sich unser Unternehmen im Besitz unserer urbayrischen Familie.

Mit unserem Geschäft entstand 1968 eine neue Berufsbranche, der Badeinrichter oder Baddesigner. Damit gilt unser Haus als die Wiege der deutschen Baddesignkultur.

Mit dem Firmenjubiläum ´120 Jahre Obermaier´ ist für uns eine neue Ära angebrochen. Wir haben unsere neuen Räume im denkmalgeschützten Klostergebäude der Theatinerkirche bezogen. Historische Räume mit eigenen Arkaden und einem Original-Gewölbe im Untergeschoss, zwischen Salvatorplatz und Theatinerstraße.

Unsere Philosophie des Badens beruht auf Wohlfühlen, Entspannung und Erholung. In diesem Sinn gestalten wir Wellnesswannen und Bäder und haben so die Wellnessbewegung in Europa mitbegründet.

Unser Angebot geht längst über das Bad hinaus. Wir fassen es zusammen unter dem Begriff Wellness und haben dafür den Claim geprägt:

Obermaier. Wir machen Wellness schöner.

Damit sind wir weltweit der erste Anbieter, der sich dem Thema Wellness vollumfänglich widmet. Ein neues Terrain, wie es schon mehrfach in der Geschichte unserer Firma erschlossen wurde.

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie in unserem Haus bald persönlich begrüßen dürfen.